Startseite->Rathaus->Aktuelles

Aktuelles

Klarstellungs- und Ergänzungssatzung "Gothaer Straße" - Stadt Ohrdruf

Lageplan

Klarstellungs- und Ergänzungssatzung „Gothaer Straße“

Fortschreibung der Rahmenplanung für das Sanierungsgebiet „Innenstadt“

Zum Erläuterungsbericht geht es hier

Die Gelbe Tonne kommt!

Es ist soweit!

Ab dem 19.10.2020 werden im Landkreis die Gelben Tonnen grundstücksbezogen ausgeliefert. Die Termine zur Anlieferung der Tonnen finden Sie HIER bzw. in der Übersicht HIER.

Bitte beachten Sie: Diese bisher bekannten Termine werden sich voraussichtlich um eine Woche nach hinten verschieben!

Je Grundstück wird mindestens eine Gelbe Tonne mit einem Volumen von 240 Litern als Regelausstattung zur Verfügung gestellt. Bei mehr als 5 Grundstücksbewohnern erfolgt die Aufstellung einer weiteren Tonne usw. Mehrere Haushalte auf einem Grundstück nutzen dann gemeinsam die Gelbe Tonne(n). Grundstücke mit 20 wohnhaften Personen (Großwohnanlagen und Mehrfamilienhäuser) werden mit 1.100 Liter Tonnen ausgestattet.

Ab dem 01.01.2021 werden die Gelben 240 Liter Tonnen in einem 3-wöchentlichen Turnus entleert. Für 1.100 Liter Tonnen an Großwohnanlagen wird ein verkürzter Rhythmus eingerichtet.

 

Häufige Fragen zur Gelben Tonne

  • Ab wann kann ich die Tonne nutzen? Sofort ab der Bereitstellung. Im Jahr 2020 noch entsprechend der Abfuhrtermine für den Gelben Sack. Die Tonne muss am Abfuhrtag spätestens 6:00 Uhr vor dem Grundstück bereitgestellt werden.
  • Kann ich die Gelben Säcke weiter nutzen? Nur in einer befristeten Übergangszeit im ersten Quartal 2021 werden die Gelben Säcke parallel weiter eingesammelt.
  • Ist eine 3-wöchentliche Sammlung ausreichend? Verpackungsabfälle können in der Tonne sehr gut verdichtet werden. In eine 240 Liter Tonne passt somit der Inhalt von mind. 6 Gelben Säcken.
  • Welche Kosten entstehen? Es entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten. Die Entsorgung von Leichtverpackungen wird bereits beim Einkauf finanziert und ist somit für Ihre Abfallgebühren nicht relevant.
  • Was darf in die Gelbe Tonne? Analog zum Gelben Sack ausschließlich Leichtverpackungen aus Kunststoff, Metall oder Verbundverpackungen wie Tetrapacks.
  • ACHTUNG: Falsch-befüllte Tonnen werden, wie auch der Gelbe Sack, von der Sammlung ausgeschlossen und müssen bis zum nächsten Termin nachsortiert werden.
  • Wohin damit, wenn´s mal mehr wird? Zukünftig ist auch eine Abgabe von Leichtverpackungen an den Wertstoffhöfen im Landkreis Gotha möglich (z. B. bei Entsorgungsspitzen, Familienfeiern etc.).
  • Wann und wo sind die Abfuhrtermine ab 2021 zu finden? Die Veröffentlichung der Termine für 2021 erfolgt, wie auch für die anderen Abfallfraktionen, im Dezember im Amtsblatt des Landkreises, auf der Homepage www.landkreis-gotha.de und dann auch in unserer neuen Abfall-APP.
  • Weitere Fragen zur Gelben Tonne? Unter der kostenfreien Hotline 0800 23 06 106 steht Ihnen der beauftragte Entsorger und unter 036253 311 29 der Kommunale Abfallservice Landkreis Gotha gern zur Verfügung. Per E-Mail erreichen Sie uns unter infonoSpam@abfallservice-gotha.de .

 

Wissenswertes finden Sie auch auf der gemeinsamen Homepage der Dualen Systeme: www.muelltrennung-wirkt.de 

 

 

Entwurf Radverkehrskonzept der Residenz- und Bachstadt Ohrdruf

Das Radfahren gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Technik wurde mit der Erfindung des E-Bikes revolutioniert. Damit wird die Mittelgebirgsregion des Ohrdrufer Landes auch für weniger geübte Radfahrer erlebbar. Aber auch in ihrer Freizeit, aus Gesundheitserwägungen und aus Umweltschutzgründen steigen immer mehr Menschen aufs Rad.

Die Stadt Ohrdruf möchte das Radfahren im gesamten Stadtgebiet mit den Ortsteilen fördern und schrittweise attraktiver machen. Die Möglichkeit des sicheren Radfahrens gehört mittlerweile zu den sogenannten „weichen“ Standortfaktoren einer Region. Nach der Eingemeindung der Orte Crawinkel, Gräfenhain und Wölfis in die Stadt Ohrdruf kann nunmehr das größere Stadtgebiet betrachtet und als Ganzes schlüssig entwickelt werden. Bestehende Radwegeverbindungen werden dabei aufgegriffen, weiterentwickelt und durch neue Verbindungen ergänzt. Ziel ist ein sicheres Radwegenetz unterschiedlicher Abstufungen für alle Menschen unserer Region und alle Gäste.

Erstes Ziel ist die bessere Erschließung des Gewerbegebietes der Stadt Ohrdruf für den Radverkehr. Parallel zu den Arbeiten hierfür sollen alle Ortsteile mit einem gut nutzbaren Radweg an die Kernstadt Ohrdruf angebunden werden, sofern das noch nicht der Fall ist. Danach werden weitere Wege entstehen, um ein attraktives Netz über die Fläche des gesamten Stadtgebietes und zur Verknüpfung mit den Nachbarregionen zu entwickeln. Das Ganze wird Zeit brauchen. Grundstücksaufkäufe, Planungen und Fördermittelbeantragungen benötigen einen erheblichen zeitlichen Vorlauf. Umso wichtiger ist es, schon heute die Verbindungen von morgen zu denken, um Stück für Stück das Gesamtgebilde zu formen.

Den Entwurf des Radverkehrskonzept der Residenz- und Bachstadt Ohrdruf können Sie hier nachlesen!

Wir sind sehr bestrebt Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt, an der inhaltlichen Diskussion zu beteiligen. Daher sind wir sehr an Ihren Anregungen und Ideen zur Gestaltung unseres Radwegenetztes interessiert. Gerne können Sie uns diesbezüglich kontaktieren (poststellenoSpam@ohrdruf.de). Wir freuen uns darauf.

 

 

Informationen zu Baumaßnahmen rund um Ohrdruf

Baumaßnahme Crawinkel - "Zum Vetterberg"
Quelle: https://www.google.de/maps

Zwischen dem 04.05.2020 und bis spätestens 31.10.2021 wird im Ortsteil Crawinkel in der Straße "Zum Vetterberg" gebaut. Das Bauvorhaben umfasst dabei die Erneuerung des Mischwasserkanals, der Trinkwasserleitung sowie der Mittel-, Niederspannungs-, und Breitbandkabel. Der anschließende grundhafte Ausbau der Straße ist für das kommende Jahr 2021 vorgesehen.

Die Straße ist in diesem Zeitraum voll gesperrt. Der Fußgängerverkehr wird aber sichergestellt werden. Die Befahrbarkeit ist in den „nicht aktiven Baubereichen“ auf eigene Gefahr möglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis während der gesamten Bauphase.

Anschrift / Sprechzeiten der Stadtverwaltung

Anschrift

Marktplatz 1
99885 Ohrdruf

poststellenoSpam@ohrdruf.de

Sprechzeiten

Termine sind nach telefonischer Terminvereinbarung ab 01.03.2021 möglich.

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 16:00 Uhr
geschlossen
09:00 – 12:00 und 14:00 – 18:00 Uhr
09:00 – 11:00 Uhr

 

 

 

 

 

Kontakt

Telefon: (03624) 330-0
Telefax: (03624) 313634

poststellenoSpam@ohrdruf.de-mail.de
(ausschließlich für verschlüsselten Mailverkehr zwischen de-mail.de Adressen)